Der Unsterbliche




      Der Unsterbliche
3 Band des Zyklus Die Dritte Macht Enthaltene Original Romane Heftromane, 12 19 Das Geheimnis der Zeitgruft Die Festung der sechs Monde Das galaktische R tsel Die Spur durch Zeit und Raum Die Geister von Gol Planet der sterbenden Sonne Die Rebellen von Tuglan Der Unsterbliche Bei ihrer R ckkehr in das 27 Lichtjahre von der Erde entfernte Wega System sto en Perry Rhodan und seine Freunde abermals auf die eroberungss chtigen Topsider Perry Rhodan und die Mutanten nehmen den Kampf gegen die Invasoren auf und finden dabei die Spur, die zum Planeten des ewigen Lebens f hren soll Doch der Weg dorthin ist mit t dlichen Gefahren gepflastert, die zu berwinden den ganzen Mut und alle Intelligenz der irdischen Raumfahrer in Anspruch nimmt Ein geheimnisvolles Volk hat in ferner Vergangenheit die Spur ausgelegt Wer das Ziel jedoch erreichen will, muss zahlreiche galaktische R tsel l sen Perry Rhodan und seine Freunde brechen mit der Stardust II auf, um dieser Spur zu folgen Sie f hrt in die ferne Vergangenheit, auf eine Welt mit energiesaugenden Wesen, auf den Planeten der Mausbiber und schlie lich zum gr ten aller galaktischen R tsel berhaupt nach Wanderer, der Heimat des Unsterblichen.Wie Rhodan und die terranischen Raumfahrer Aufgabe f r Aufgabe l sen und schlie lich einer unheimlichen Existenzform gegen berstehen, schildert dieser Roman. Download Der Unsterbliche – bluevapours.co.uk

William Voltz was the pen name of German science fiction author Wilhelm Karl Voltz He was a member of the Perry Rhodan writing team since 1962 and served as a longtime head writer for the series He is considered a major and lasting influence on the character of the franchise.Other pseudonyms include Detlef Kaufmann und Ralph Steven.

✓ Book Downlooad 
      Der Unsterbliche
 ePUB Author William Voltz – bluevapours.co.uk
  • Hardcover
  • 415 pages
  • Der Unsterbliche
  • William Voltz
  • German
  • 10 August 2019
  • 3811806580

10 thoughts on “ Der Unsterbliche

  1. Andreas says:

    Rhodan l sst sich auf ein gewagtes Spiel ein, um das Geheimnis der Unsterblichkeit f r seinen arkonidischen Freund herauszubekommen Dabei st t er auch auf den Mausbiber Gucky , mit dem er noch viel Spa haben wird Die R tsel von ES sind durchwachsen und ehrlich gesagt war ich froh, als es endlich vorbei war Zwar wird der Sinn am Ende klar, aber das Rumgespringe mit Fiktivtransmittern oder eine v llig sinnlose Zeitreise waren nicht sehr berzeugend.Hoffentlich geht es in den n chsten Rhodan l sst sich auf ein gewagtes Spiel ein, um das Geheimnis der Unsterblichkeit f r seinen arkonidischen Freund herauszubekommen Dabei st t er auch auf den Mausbiber Gucky , mit dem er noch viel Spa haben wird Die R tsel von ES sind durchwachsen und ehrlich gesagt war ich froh, als es endlich vorbei war Zwar wird der Sinn am Ende klar, aber das Rumgespringe mit Fiktivtransmittern oder eine v llig sinnlose Zeitreise waren nicht sehr berzeugend.Hoffentlich...

  2. Peer Lenné says:

    Ich will Perry Rhodan wirklich m gen, aber dieser Band war schon wirklich ein z hes St ck Die kosmische Schnitzeljagd wirkt ziemlich planlos und die H lfte der Seiten wird damit verschwendet, dass man versucht das Unerkl rliche mit an den Haaren herbeigezogenen Wissenschaften zu erkl ren Die andere H lfte wiederholt das Offensichtliche bis zur Ersch pfung Dazu kommt noch, dass Rhodan bis hierher kaum Charakterisierung erlangt ...

  3. Liedzeit says:

    Wie erlangt man Unsterblichkeit Ein paar dumme Pr fungen sind da schon zu bestehen Alles schrecklich Nein, deutlich zu erahnen, was da so faszinierend war Man will wissen wie es weitergeht, und das ist doch was.

  4. Heath says:

    The Immortal Unknown, by K.H Scheer, 120 pages, Ace Books, 1972

  5. mirabilos says:

    Bit long winded, but Gucky der Mausbiber 3

  6. Auriane says:

    Joa, joa, es zieht sich tats chlich etwas Und mich st ren weiterhin ab und zu die unterschiedlichen Charakterisierungen Zudem muss man mir es mal erkl ren, warum Perry nicht einfach IMMER ein Grundteam an Mutanten berall hin mitnimmt Ich bleibe dabei, der Teil um die Topsider war wesentlich spannender als das galaktische R tsel Auch weil letzteres h ufig nicht unter R tsel passt Auch f llt mir immer deutlicher der 60er Jahre Einfluss auf Insbesondere in Bezug auf die weiblichen Joa, joa, es zieht sich tats chlich etwas Und mich st ren weiterhin ab und zu die unterschiedlichen Charakterisierungen ...

  7. André says:

    The part of the story with all the tests wasn t as interesting as it was intended I just hoped, that part would end soon In contrast, the ending was a bit short, I would have liked to knowabout IT I like Gucky, though.I guess...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *